test

In unserem Archiv: Sondersammlung Protestbewegungen

... zum Beispiel "Sozialistisches Anwaltskollektiv Berlin".

Lesen Sie mehr
test

Neuerscheinungen

Alle Informationen zu den Neuerscheinungen finden Sie im Bereich "Verlag Hamburger Edition".

Lesen Sie mehr
test

Hamburger Vorträge zur Gewaltforschung

Vom 5. bis zum 26. April 2016 fand bei uns die Vortragsreihe "Hamburger Vorträge zur Gewaltforschung - Gewalt in Bürgerkriegen" statt. Die Vortragsmitschnitte nun online zum Nachhören und Nachsehen.

Lesen Sie mehr
test

Veranstaltungsreihe

In vier Vorträgen und einer Podiumsdiskussion wird gefragt, wie politisches Handeln unter den Bedingungen gefährdeter Ordnungen zu gewährleisten ist.

Lesen Sie mehr
test

Vortrag

Joseph Vogl, Autor von "Der Souveränitätseffekt" (2015) und "Das Gespenst des Kapitals" (2010), untersucht in seinem Vortrag den Typus ökonomischen Regierens, nun online zum Nachhören.

Lesen Sie mehr
test

Vortrag

Der Soziologe Andrew Abbott, Gustavus F. and Ann M. Swift Distinguished Service Professor an der University of Chicago, zu Gast im HIS am 16. Juni um 19 Uhr.

Lesen Sie mehr
Hamburger Institut für Sozialforschung

The Private in Nazi Germany

Auf einer Konferenz an der Universität Nottingham spricht Regina Mühlhäuser am 27. Juni über "The male body at war. Private photographs by Wehrmacht soldiers in the occupied territories of the Soviet Union, 1941-1945".


Was uns prägt, was uns eint

Vortrag von Jens Hacke am "Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung: 60 Jahre Politische Bildung" am 28. Juni in Hamburg.


Podiumsgespräch

Am 29. Juni diskutiert Regina Mühlhäuser in der Stiftung Erinnerung Verantwortung Zukunft über "Wehrmachtsbordelle. Nach den Frauen hat bisher niemand gefragt".


Konjunkturen der Angst

Bernd Greiner hält am 30. Juni in der Universität Witten/Herdecke einen Vortrag über "Amerikanische Lektionen seit 1945" im Rahmen der Vortragsreihe "Angewandte Kulturreflexion".


Nicht Krieg, Nicht Frieden - Zur Konzeptualisierung von Normalität

Der unspezifische Zustand "nicht-Krieg, nicht-Frieden" ist Gegenstand eines explorativen Workshops am 1. Juli im Hamburger Institut für Sozialforschung.


Zeigen heißt Verschweigen. Die Ausstellungen über die "Verbrechen der Wehrmacht

lautet der Titel des Vortrags von Ulrike Jureit auf der Tagung "Theorie trifft Praxis? Museen, Kurator_innen und Universitäten im Feld der Geschichtsausstellung" (Treffen der AG Public History des deutschen Historikerverbandes am 1. Juli im Historischen Museum Frankfurt).


Wird die Fremdenfeindlichkeit in Deutschland politisch salonfähig?

fragt Wolfgang Kraushaar am 1. Juli in seinem Vortrag auf einer von der Evangelischen Akademie der Nordkirche organisierten Konferenz im Seehof Plön.


Brendan Simms: Hitler and World War I

Der rennommierte Historiker und Professor für die Geschichte der internationalen Beziehungen an der Universität Cambridge ist am 14. Juli zu Gast im HIS. zur Vortragsankündigung


In Sachen Demokratie

Mittelweg 36, Heft 3/2016 erscheint am 1. Juni


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Hamburger Instituts für Sozialforschung.
Hier finden Sie die bisherigen Ausgaben



Das HIS in den Medien

Ausgewählte Pressestimmen zum Hamburger Institut für Sozialforschung


Neuerscheinungen

Hier finden Sie alle Informationen zu den Neuerscheinungen der Hamburger Edition.