test

InstitutsMontag

Am 1. Februar 2016 beendet Helmut Willke mit seinem Vortrag "Revision der Demokratie. Neue Formen der Partizipation in Zeiten der Konfusion" die InstitutsMontage.

Lesen Sie mehr
test

Vortrag von Professor Knöbl

Am 29. Oktober 2015 hat Wolfgang Knöbl seinen Vortrag über "Perspektiven der Gewaltforschung" im HIS gehalten.

Lesen Sie mehr
test

In unserem Archiv: Sondersammlung Protestbewegungen

... zum Beispiel "Sozialistisches Anwaltskollektiv Berlin".

Lesen Sie mehr
test

Neuerscheinungen

Alle Informationen zu den Neuerscheinungen finden Sie im Bereich "Verlag Hamburger Edition".

Lesen Sie mehr
Hamburger Institut für Sozialforschung

Holocaust und Soziologie: Neue theoretische Ansätze zur Erforschung extremer Gewalt

22. nicht öffentliches Berliner Colloquium zur Zeitgeschichte am 19. und 20. Februar 2016


Wandern. Zur Globalgeschichte der Migration

Mittelweg 36, 1/2016 ist am 1. Februar erschienen.



Driftet Europa auseinander?

Vortrag "Zur Stabilität eines nicht-identitären Zusammenhangs" von Ulrich Bielefeld am 15.2. in der Politischen Akademie Saarbrücken, organisiert von der Stiftung Demokratie Saarland (SDS).


Vortragsreihe "Sozialrecht und Sozialpolitik in Rechtsprechung und Wissenschaft"

Am 16. Februar kommentiert Berthold Vogel den Vortrag von Prof. Dr. Susanne Dern "Das Sozialgericht - ein unbekanntes Wesen? Forschungsperspektiven zur Sozialgerichtsbarkeit" an der Universität Kassel.


Die geraubten Mädchen

Nach der Premiere am 17. Februar kommentiert Gerd Hankel das Stück von Wolfgang Bauer (Bühnenfassung von Theresa Hübchen), in dem es um den Raubzug von Boko Haram geht, im Salzburger Landestheater und diskutiert mit dem Publikum.


Digitaler Kapitalismus

Am 18. Februar hält Philipp Staab zusammen mit Oliver Nachtwey einen Vortrag auf dem Workshop "Digitalisierung von Arbeit, Organisationen und Wirtschaft: Grundlagen, Forschungsfragen, Perspektiven"  an der Universität Hamburg.


Die Re-Politisierung von Religion in der Welt-Moderne

lautet der Titel des Eröffnungsvortrages, den Miriam Müller am 22. Februar zur Eröffnung der Tagung "Gewalt als Gottesdienst?" in Köln an der Melanchton-Akademie Köln halten wird.


Sybil Halpern Milton Book Prize 2015

Sara Berger erhält für ihr in der Hamburger Edtion erschienenes Buch "Experten der Vernichtung: Das T4-Reinhardt-Netzwerk in den Lagern Belzec, Sobibor und Treblinka" den Sybil Halpern Milton Book Prize 2015. Mit diesem Preis ehrt die German Studies Association alle zwei Jahre ein herausragendes Buch über den Holocaust und die Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland.


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Hamburger Instituts für Sozialforschung.
Hier finden Sie die ersten Ausgaben



Das HIS in den Medien

Ausgewählte Pressestimmen zum Hamburger Institut für Sozialforschung


Neuerscheinungen

Hier finden Sie alle Informationen zu den Neuerscheinungen der Hamburger Edition.