test

Veranstaltungen

Am 4. Mai setzt Claudia Kemper mit ihrem Vortrag "August 1945 – Little Boy und Fat Man verändern die Welt" die InstitutsMontage fort.

Lesen Sie mehr
test

Mittelweg 36

Die Zeitschrift des Hamburger Instituts für Sozialforschung erscheint zweimonatlich. Die Doppelausgabe April/Mai 2015 widmet sich dem Thema "Affekte regieren".

Lesen Sie mehr
test

Frühjahrsprogramm der Hamburger Edition

Sie finden alle Informationen zu den Neuerscheinungen auf den Seiten der Hamburger Edition.

Lesen Sie mehr
Hamburger Institut für Sozialforschung

Stellenausschreibung: Interdisziplinäre Forschungsgruppe zu Makrogewalt – 5 Promotionsstipendien und 2 Postdoktorandenstellen

Das Hamburger Institut für Sozialforschung strebt den Aufbau einer interdisziplinären Forschungsgruppe zu Makrogewalt an und fordert in diesem Zusammenhang junge Forscherinnen und Forscher aus den Fächern Soziologie, Politische Wissenschaft, Geschichte, Anthropologie usw. zur Bewerbung auf. weiter


Stellenausschreibung: Persönliche Assistenz des Direktors (m/w)

Im Hamburger Institut für Sozialforschung ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines Assistenten/einer Assistentin des Direktors zu besetzen weiter


Affekte regieren

Mittelweg 36, 1–2/2015 erscheint am 15. April


InstitutsMontage

Am 4. Mai setzt Claudia Kemper mit ihrem Vortrag August 1945 – Little Boy und Fat Man verändern die Welt die Reihe der InstitutsMontage fort.


Wohlstandskonflikte

Im Rahmen der Reihe "Actualités des sciences sociales en Allemagne" laden Saisir l’Europe, das CIERA, das Deutsche Historische Institut Paris, das Centre Georg Simmel EHESS/CNRS und das HIS zu einer Buchvorstellung ein: Berthold Vogel präsentiert am 4. Mai ab 18 Uhr Wohlstandskonflikte.


Demokratie lernen

Tim B. Müller spricht einen Kommentar im Panel 1 auf der Tagung "Demokratie in der Geschichte – Herausforderungen in der Gegenwart" der Friedrich-Ebert-Stiftung und Johannes-Rau-Gesellschaft am 6. Mai.


Was bleibt von der KSZE?

Diskussion am 12. Mai 2015 im Institut für Zeitgeschichte, München (IfZ) mit Wolfgang Ischinger (Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz), Petri Hakkarainen (Leiter des Planungsstabes im finnischen Außenministerium), Bernd Greiner (Hamburger Institut für Sozialforschung) und Matthias Peter (Institut für Zeitgeschichte München - Berlin).


Neue Forschungskooperation

Im März 2015 hat das Berliner Kolleg Kalter Krieg | Berlin Center for Cold War Studies seine Arbeit aufgenommen.


Das HIS in den Medien

Ausgewählte Pressestimmen zum Hamburger Institut für Sozialforschung


Frühjahrsprogramm der Hamburger Edition

Sie finden alle Informationen zu den Neuerscheinungen auf den Seiten der Hamburger Edition.


Hamburger Edition, Aktuelle Vorschau

Die Vorschau der Hamburger Edition Frühjahr 2015 können Sie hier herunterladen.