Susan Neiman chosen for 2014 philosophy award from the International Spinozaprijs Foundation

Hamburger Edition congratulates its author, Susan Neiman, who has been selected as the Spinozalens laureate 2014. The award of the Dutch Spinozaprijs Foundation honors especially the philosopher's work on good and evil and its significance in politics. The topic is highlighted in Neiman's book »Moral Clarity: A Guide for Grownup Idealists«, which first appeared in English and was then published in German by Hamburger Edition.

Neiman is the director of the Einstein Forum in Potsdam. The award, which comes with a €10.000 monetary prize and a special publication introducing the laureate’s work, will be presented at a ceremony in Amsterdam on 24 November 2014. Read more about the prize here.


Prize »Geisteswissenschaften International« for Alexander Korb's Book

Alexander Korb’s historical study »Im Schatten des Weltkriegs« (In the Shadow of World War) is the recipient of the Geisteswissenschaften International Prize this fall. Published this spring by Hamburger Edition, the book has already won numerous awards, including the Fraenkel Prize of the Wiener Library, London.

The prize is a special award within the context of the program »Geisteswissenschaften International«.

Among the other books selected by the jury to be honored in this round is a further Hamburger Edition publication, Gerhard Wolf's »Ideologie und Herrschaftsrationalität. Nationalsozialistische Germanisierungspolitik in Polen«.

Both books will receive complete translation funding to facilitate publication in English. The program promotes the international dissemination of outstanding books from the humanities and social sciences originally published in German.

Vor 50 Jahren — die Geburt einer Legende

Am 25. Februar 1964 wurde der 22-jahrige Boxer Cassius Clay mit einem Sieg über Sonny Liston nach sechs Runden überraschend Box-Weltmeister. Zwei Tage später konvertierte Clay zum Islam und nannte sich fortan Muhammad Ali.

Ali war nicht nur als Sportler eine Ausnahmeerscheinung. Auch als Protagonist der afro-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung war er »Mehr als ein Champion«. Auf unseren Sonderseiten zur Neuausgabe des Buches von Jan Philipp Reemtsma (auch als E-PDF und epub) finden Sie ein Hörportrat, eine Leseprobe und weitere Informationen.

Nikola Tietze, Imaginierte Gemeinschaft«

»Welche Zugehörigkeitskonstruktionen entwickeln Menschen, die in einem fremden Land leben? Diese allgemeine wissenssoziologische Frage, die in der Migrationsforschung eine Rolle spielt, wird in der exzellenten Studie von Nikola Tietze konkretisiert auf die Gemeinschaft- und Alteritätsvorstellungen postkolonialer Migranten in Deutschland und Frankreich…«
Franz Hamburger, Sozialwissenschaftliche Literaturrundschau

»Das Buch zum Abzug ist da«

»Klaus Naumann ... hat eine kluge Analyse des Bundeswehr-Einsatzes am Hindukusch vorgelegt. Und es ist eine politikwissenschaftliche Abrechnung, die er den Akteuren in Berlin präsentiert. ... Naumann gibt sich nicht mit der üblichen Kritik am Afghanistan-Einsatz zufrieden, wie sie in den letzten Jahren in den Medien vorgetragen wurde. Vielmehr will er gangbare Lösungswege aus der Krise aufzeigen, indem er der Politik praktikable Handlungsempfehlungen gibt.«
Aschot Manutscharjan, Das Parlament

»Die Globalisierung der Ungleichheit«: Empfohlen als Pflichtlektüre

»Ich rate den in der Lehre für ein vertieftes Verständnis von ›Sozialer Ungleichheit‹ Verantwortlichen, das vorliegende Buch zu lesen und es nach eventueller Positivprüfung auf die (Pflicht-)Lektüreliste zu setzen (was eine Bibliotheksbestellung in angemessenem Umfang zur Folge haben sollte). Sofern man an ›Sozialer Ungleichheit‹ interessiert ist und das Thema in den internationalen Kontext gestellt sehen will, sollte, ja muss man (und frau) das Buch aber auch völlig unabhängig von allen Möglichkeiten und Zwängen eines Lehrplans lesen. Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis als bei diesem Buch ist schwerlich zu denken.«
Hans-Peter Heekerens, socialnet.de