Forschungsgruppe Demokratie und Staatlichkeit

Die jüngst etablierte, also sich noch ganz am Anfang ihrer Arbeit befindende Forschungsgruppe "Demokratie und Staatlichkeit" setzt sich zum Ziel, in vergleichender Perspektive insbesondere Regionen an der südlichen Peripherie Europas näher in den Blick zu nehmen. Obwohl vorwiegend aus Historikern und Historikerinnen bestehend, bearbeitet die Gruppe eine Thematik, die einst der Fokus der klassischen politischen Soziologie war, nämlich die Frage nach den staatlichen Entstehungs- und Funktionsbedingungen moderner Demokratien. weiter