Forschungsgruppe Nachkriegszeiten

Demokratie ist das politische Erfolgsmodell des 20. Jahrhunderts. Aber was ist Demokratie eigentlich? Die Verheißungen der Demokratie, ihr normativer Kern, haben sich seit zwei Jahrhunderten kaum verändert, doch die Praxis der Demokratie ist alles andere als konstant.
Es gab und gibt ganz unterschiedliche Formen der Demokratie, deren Ausprägungen vom Ort, der Zeit und den Umständen abhängen.
Gewalt, ein anderes Grundphänomen des 20. Jahrhunderts, ist unter den historischen Bedingungen der Demokratie besonders auffällig.
weiter