Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Die Pressestelle ist Anlaufstelle  für die interessierte Öffentlichkeit und bedient zugleich die Ansprüche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses nach Information. Wir sind Servicepartner für die Journalisten aus Print, Funk, Fernsehen und Online-Medien.

Gerne beantworten wir Fragen zur Arbeit des Instituts, seinen Arbeitsbereichen und Projekten, organisieren und stellen den Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses her.


The Maisky Diaries - Gabriel Gorodetsky und Gerd Koenen im Gespräch

Am 12. Oktober diskutieren die beiden Osteuropa-Experten Professor Gabriel Gorodetsky und Dr. Gerd Koenen im Hamburger Institut für Sozialforschung über die soeben bei C.H.Beck erschienene kommentierte Auswahl aus den Tagebüchern des Diplomaten Iwan Maiski.


Forschungsgruppe "Demokratie und Staatlichkeit" hat ihre Arbeit im Hamburger Institut für Sozialforschung aufgenommen

Drei Historikerinnen und Historiker, aber auch ein Soziologe und Politikwissenschaftler, haben zum September 2016 ihre Tätigkeit im Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS) aufgenommen. Sie bilden zusammen die neue Forschungsgruppe "Demokratie und Staatlichkeit".


Sino-sowjetische Beziehungen und der globale Kalte Krieg

24. nicht öffentliches Berliner Colloquium zur Zeitgeschichte am 23. und 24. September 2016