Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Die Pressestelle ist Anlaufstelle  für die interessierte Öffentlichkeit und bedient zugleich die Ansprüche der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses nach Information. Wir sind Servicepartner für die Journalisten aus Print, Funk, Fernsehen und Online-Medien.

Gerne beantworten wir Fragen zur Arbeit des Instituts, seinen Arbeitsbereichen und Projekten, organisieren und stellen den Kontakt zu den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hauses her.


Holocaust und Soziologie: Neue theoretische Ansätze zur Erforschung extremer Gewalt

22. nicht öffentliches Berliner Colloquium zur Zeitgeschichte am 19. und 20. Februar 2016


Wandern. Zur Globalgeschichte der Migration

Mittelweg 36, 1/2016 erscheint am 1. Februar


Was wir mit Normen tun (sollten)

Vortrag von Prof. Dr. Christoph Möllers am 28. Januar im Hamburger Institut für Sozialforschung