Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Bernd Greiner, Prof. Dr. phil.


Neu

Point of no return. Die politische "Neugründung" der USA zwischen 1937 und 1947. In: Mittelweg 36. 25(2016),3; S. 97-105
zur Zeitschrift

zus. mit Anselm Doering-Manteuffel, Oliver Lepsius: Der Brokdorf-Beschluss des Bundesverfassungsgerichts 1985. Tübingen: Mohr Siebeck, 2015

Demokratien im Stresstest. Zum historischen Ort staatlicher Terrorismusbekämpfung. In: Johannes Hürter (Hg.): Terrorismusbekämpfung in Westeuropa. Demokratie und Sicherheit in den 1970er und 1980er Jahren. Berlin (u.a.): de Gruyter Oldenbourg, 2015; S. 81-89


Biographie

geb. 1952, Historiker und Politologe, seit März 2015 Leiter des Berliner Kolleg Kalter Krieg | Berlin Center for Cold War Studies, seit 1989 Wissenschaftler im Hamburger Institut für Sozialforschung

Kontakt:
Tel.: +49 40 414097-0
Tel.: +49 30 555 740 992
E-Mail senden

weiter


Arbeitsschwerpunkt

US-amerikanische Geschichte des 20. Jahrhunderts – unter besonderer Berücksichtigung des Kalten Krieges, der Beziehungen zwischen Militär und Zivilgesellschaft seit 1900, des deutsch-amerikanischen Verhältnisses; deutsche Amerikabilder; Theorie der Gewalt und internationaler Beziehungen.


Projekte und Kooperationen

Angstunternehmer. Die USA im 20. Jahrhundert

Berliner Kolleg Kalter Krieg

Berliner Colloquien zur Zeitgeschichte

weiter


Wissenschaftliche Tagungen


Ehrungen und Auszeichnungen


Lehrtätigkeit

Henry Kissinger: Intellektueller, Politiker, Diplomat; Hauptseminar, Universität Hamburg, FB Geschichte, Arbeitsbereich Globalgeschichte, WS 2015/16

weiter


Bibliographie

Gesamtbibliographie

Veröffentlichungen in der Hamburger Edition

Veröffentlichungen im Mittelweg 36

Vorträge