Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Jens Hacke, Dr. phil.


Neu

Liberale Alternativen für die Krise der Demokratie. Der Nationalökonom Moritz Julius Bonn als politischer Denker im Zeitalter der Weltkriege. In: Eckart Conze, u.a. (Hg.): Jahrbuch zur Liberalismus-Forschung. Jg. 26(2014). Baden-Baden: Nomos, 2014; S. 295-318

"Volksgemeinschaft der Gleichgesinnten". Liberale Faschismusanalysen und die Wurzeln der Totalitarismustheorie. In: Mittelweg 36. 23(2014),4; S. 53-73
zur Zeitschrift

Selbstkritik und Selbstzweifel. Zur Krise des liberalen Denkens in der Zwischenkriegszeit. In: Ewald Grothe, Ulrich Sieg (Hg.): Liberalismus als Feindbild. Göttingen: Wallstein, 2014; S. 153-182



Arbeitsschwerpunkt

Politische Theorie und Ideengeschichte des Liberalismus und Konservatismus, politische Ideengeschichte der Bundesrepublik, Zivilgesellschaft und Bürgerlichkeit


Projekte und Kooperationen


Wissenschaftliche Tagungen


Lehrtätigkeit

"Demokratie und Öffentlichkeit. Öffentliche Diskussion, Kritik und Entscheidungsfindung als Problem der Politischen Theorie", Seminar, Universität Hamburg, WS 2014/15

weiter


Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen


Bibliographie

Auswahlbibliographie

Gesamtbibliographie

Veröffentlichungen in der Hamburger Edition

Veröffentlichungen im Mittelweg 36

Vorträge