Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Direktor

Vorträge

Wolfgang Knöbl, Prof. Dr. phil.


Politische Krisen und Prozessualität. Das Werk Michel Dobrys in der aktuellen theoretischen Debatte, Vortrag auf dem Workshop "Theoretische und methodische Problemstellungen soziologischer Prozessforschung" Arbeitskreises "Historische Soziologie und soziologische Prozessforschung" (Bielefeld)

, 18. Mai 2017

"How (not) to Explain Violence. Reflections on Recent Developments Within the Social Sciences", Vortrag am Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) in Wien, 20. Februar 2017

"Die ‚Moderne‘. Anmerkungen zu einem vermeintlichen Grundbegriff der Soziologie", Vortrag im Rahmen der CGG Lecture Series an der Universität Hamburg, 25. Januar 2017

"Wie man Revolutionen macht! Zur Theorie erfolgreicher Umstürze", Vortrag beim Salon Sophie Charlotte der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, 21. Januar 2017

"The Explanation of Violence: Problems and Pitfalls", Vortrag im Forschungskolloquium Soziologie der Universität Bern, 14. Dezember 2016

"Populism and Collective Subjectivities", Vortrag auf dem Workshop "The political Imaginary and New Forms of Collective Subjectivities", Humboldt Universität zu Berlin, 19. November 2016

"'Multiple Modernities' und die Herausforderungen der Globalgeschichtsschreibung", Vortrag im Rahmen der Wednesday Evening Lectures, einer Vortragsserie innerhalb des IZO Forschungsprojekts "Protecting the Weak. Entangled Processes of Framing, Institutionalization and Mobilization in East Asia", an der Goethe Universität, Frankfurt a. M., 2. November 2016

"Perspektiven der Gewaltforschung am Hamburger Institut für Sozialforschung", Vortrag im Institutskolloquium des Zentrums für Zeithistorische Forschung, Potsdam, 27. Oktober 2016

"The intellectual and institutional Construction of the State in historical and comparative perspective", Vortrag auf der Tagung "Palestra: O Imaginário Moderno e as Tendências de Desenvolvimento da Modernidade: uma Conferência" im Instituto de Estudos Sociais e Políticos in Rio de Janeiro, 29. September 2016

The Construction of the State as Historical Tendency, Rio de Janeiro, 29. September 2016

"Gesinnung und Gewalt im Osteuropäischen Bürgerkrieg" Kommentar zus. mit Jörn Leonhard im Panel "Woran glauben wir und gegen wen kämpfen wir? Gewalt im Osteuropäischen Bürgerkrieg, 1918–1921" auf dem 51. Historikertag in Hamburg, 21. September 2016

Kommentar des Beitrags "Die Legitimität der Revolution" auf dem Workshop "Das Problem der Gründung: Aporien der Konstitutionalisierung in der politischen Theorie" des Centers for Political Practices and Orders (C2PO) an der Universität Erfurt, 16. September 2016

"Social Theory in a Global Context" und "How (not) to Theorize Processes: Lessons from the Past", Vorträge auf dem Forum der International Sociological Association in Wien , 14. Juli 2016

"Recent Trends in Theorizing Violence: A Critical and Multidisciplinary Perspective", Vortrag an der Chung-Ang University, Seoul, 2. Mai 2016

Was ist ein sozialer Prozess?, Vortrag im Forschungszentrum historische Geschichtswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt a.M., 20. April 2016

"The Use of Metaphors in Theorizing Macro-Violence: Problems and Pitfalls", Vortrag im Rahmen der European Social Science History Conference 2016, Valencia, 1. April 2016

"Reconfigurations of Social Theory after Western Hegemony", Vortrag auf dem mexikanischen Nationalkongress für Sozialwissenschaften, Guadalajara, Mexico, 16. März 2016

"Theoretical Discourses on Violence and the Problem of the Micro-Macro-Link", Vortrag auf einer Tagung in Morelia, Mexico, 7. März 2016

"Demokratien und Krieg", Vortrag im Rahmen der "Nacht des Wissens" in Hamburg, Demokratie unter Druck, Hamburger Institut für Sozialforschung, 7. November 2015

Kriegsverdrängung in den Sozialwissenschaften, Vortrag im Rahmen des Symposiums "Krieg, Kunst und Wissenschaft" in der Denkerei (Berlin), 4. November 2015

Schlusskommentar auf dem Workshop "Städtische Gewalt in historischer Perspektive" des Netzwerkes Saisir l’Europe, in Zusammenarbeit mit dem Projekt "Gewaltgemeinschaften", Justus-Liebig-Universität Gießen, 9. Oktober 2015

"Theoretical Discourses on Violence and the Problem of the Micro-Macro-Link", Vortrag im Rahmen der Summer School des Maurice Halbwachs Summer Institute, Göttingen, 2. Oktober 2015