Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Wolfgang Kraushaar, Dr. phil.


Neu

Zwischen "Freiheitsrevolte" und Gegenbürgerlichkeit - Zum Antiliberalismus der 68er-Bewegung. In: Ewald Grothe, Ulrich Sieg (Hg.): Liberalismus als Feindbild. Göttingen: Wallstein, 2014; S. 253-270

Aus der Protest-Chronik. In: Mittelweg 36. 23(2014),5; S. 112-118
(Seit Erscheinen der 1. Ausgabe der Zeitschrift "Mittelweg 36" im Jahr 1992 bis heute erscheint in jedem Heft ein Beitrag in der Rubrik "Aus der Protest-Chronik". Es wird auf die jeweils aktuellste Ausgabe verlinkt)
zur Zeitschrift

Antisemitismus in der radikalen Linken (1967 - 1976). In: Monika Hölscher (Hg.): Zerstörung - Vernichtung - Neuanfang. Jüdisches Leben in Deutschland nach 1945. Wiesbaden: Hessische Landeszentrale für politische Bildung, 2014; S. 43-59



Arbeitsschwerpunkt

Arbeitsschwerpunkt ist die Untersuchung von Protest und Widerstand in der Geschichte der Bundesrepublik und der DDR (1949 bis 1990); insbesondere 68er-Bewegung, RAF und K-Gruppen; Totalitarismus- und Extremismustheorie; Pop-Kultur und Medientheorie


Projekte und Kooperationen


Lehrtätigkeit

Universität Zürich, SS 2014

weiter


Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen


Bibliographie

Auswahlbibliographie

Gesamtbibliographie

Veröffentlichungen in der Hamburger Edition

Veröffentlichungen im Mittelweg 36

Vorträge