Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Philipp Müller, Dr. phil.


Neu

zus. mit Juri Auderset, Andreas Behr (Hg.): Traverse. 23(2016),3: Zeiterfahrungen. Beschleunigung und plurale Temporalitäten = Expériences du temps. Accélération et temporalités plurielles. Zürich: Chronos Verlag, 2016

Liberale Kannibalisierung. Zum Problem einer Globalgeschichte der Ideen. In: Zeitschrift für Ideengeschichte. 10(2016),4; S. 107-113

Freihandel, Imperialismus und Neoliberalismus. Neuere Untersuchungen zum internationalen Wirtschaftsliberalismus im 19. und 20. Jahrhundert. In: Ewald Grothe, u.a. (Hg.): Liberalismus-Forschung nach 25 Jahren. Bilanz und Perspektiven. Baden-Baden: Nomos, 2016; S. 145-176


Biographie

Historiker; Wissenschaftler in der Forschungsgruppe "Demokratie und Staatlichkeit"

Kontakt:
Tel.: +49 40 414097-73
E-Mail senden


Projekte und Kooperationen

Ränder der Demokratie. Koordinierter Kapitalismus in West- und Südeuropa

Über die Forschungsgruppe Demokratie und Staatlichkeit

weiter


Bibliographie

Gesamtbibliographie

Veröffentlichungen in der Hamburger Edition

Vorträge