. . Home Kontakt RSS Weiterempfehlen Drucken

Tagungen

Fachtagung

Arbeiten im Jobcenter. Zwischen Anforderung und Überforderung

24. Mai 2013

Programm

Einführung in die Tagung
Gabi Brasch, Vorstand Diakonisches Werk Hamburg
Frank Düchting, Evangelische Akademie der Nordkirche

Zwischen Vermessen und Ermessen
Mitarbeiter_innen aus Hamburger Jobcentern als wohlfahrtsstaatliche
Akteure
Dipl. Sozw. Natalie Grimm, Hamburger Institut für Sozialforschung
PD Dr. Berthold Vogel, Hamburger Institut für Sozialforschung,
SOFI Göttingen

Dienstleistungsarbeit im Jobcenter: Doppeltes Mandat und gesteuerte
Interaktion
Dr. Peter Bartelheimer, SOFI Göttingen

Vermittlung und Fallbearbeitung im SGB II als Mikropolitik

Dr. Kai Marquardsen, Friedrich-Schiller-Universität Jena, SOFI Göttingen

Erziehen, verwalten oder disziplinieren?
pAp/Fallmanager_innen und ihre Klient_innen im Bereich „U25“
Prof. Dr. Wolfgang Ludwig-Mayerhofer, Universität Siegen

Was bleibt? Anforderungen an die politische und alltägliche

Regulierung der Arbeit in Jobcentern
Ein Gespräch zwischen
• Gudrun Nolte-Wacker M.A., Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt der
Nordkirche
• Harald Giesecke, Gewerkschaftssekretär beim Bundesfachbereich
Gemeinden, ver.di
• Dr. Dirk Hauer, Diakonisches Werk Hamburg

Ende der Tagung

Veranstaltungsort: Dorothee-Sölle-Haus, Königstr. 54, 22767 Hamburg

Den Teilnehmenden entstehen keine Kosten für die Tagung.


Eine gemeinsame Veranstaltung der Evangelischen Akademie der Nordkirche, dem Diakonischen Werk Hamburg, dem Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt der Nordkirche, dem Hamburger Institut für Sozialforschung sowie ver.di Landesbezirk Hamburg.