Aktuelle Tagungen

Das Hamburger Institut für Sozialforschung veranstaltet eine Vielzahl von wissenschaftlichen Tagungen, Workshops und Symposien die der wissenschaftlichen Diskussion dienen und deshalb nur einem begrenzten, jeweils eingeladenen Fachpublikum zugänglich sind. In der Regel sind die Eröffnungsvorträge der Tagungen öffentlich und werden aktuell angekündigt und beworben.

27. bis 29. April 2015, Tagung
Demilitarization, Demobilization, and Reintegration (DDR)


20. März 2015, Tagung
Auftakttagung: Berliner Kolleg Kalter Krieg


11. bis 13. Februar 2015, Tagung
Politische Gewalt im urbanen Raum – europäische und globale Perspektiven

Eine Kooperation zwischen dem Hamburger Institut für Sozialforschung,dem Projekt "Urbane Gewalträume" (Centre Marc Bloch [CMB, Berlin] / Verbund "Saisir l´Europe") und dem Centre de recherche sociologique sur le droit et les institutions pénales (CESDIP, Paris)


5. Februar 2015, Tagung
Reiches Hamburg, arme Stadt
Welche Politik gegen Armut brauchen wir?

6. Konferenz zur sozialen Spaltung in Hamburg in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg; weitere Informationen unter hamburg-stadtfueralle.de


16. bis 17. Oktober 2014, Tagung
The Reintegration of Veterans in History: A Comparative Perspective


2. bis 4. Juli 2014, Tagung
Das politische Gefechtsfeld
Professionelle Entwicklungen im Militär: Stationen der deutschen Problemgeschichte


3. bis 4. April 2014, Tagung
Cultures of Sexual Violence in Armed Conflict
A Workshop Held by the International Research Group "Sexual Violence in Armed Conflict" (SVAC)


20. bis 21. März 2014, Workshop
Zukunft der Ungleichheit


13. bis 15. Februar 2014, Tagung
Leerer Raum. Raumbilder, Ordnungswille und Gewaltmobilisierung


13. Februar 2014, Tagung
Wasser, Strom, Bildung…. Zur Bedeutung öffentlicher Güter für eine soziale Stadt

5. Konferenz zur Sozialen Spaltung in Hamburg in der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), Hamburg; weitere Informationen unter hamburg-stadtfueralle.de