Aktuelle Tagungen

Das Hamburger Institut für Sozialforschung veranstaltet eine Vielzahl von wissenschaftlichen Tagungen, Workshops und Symposien die der wissenschaftlichen Diskussion dienen und deshalb nur einem begrenzten, jeweils eingeladenen Fachpublikum zugänglich sind. In der Regel sind die Eröffnungsvorträge der Tagungen öffentlich.

Treffen des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte

Treffen des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte

26. bis 27. Oktober 2017, Treffen des AK Moderne Sozialgeschichte
Herbsttagung des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte
Profit, Produktivität, Planung: Zahlen als Medium des Kapitalismus


6. bis 7. April 2017, Treffen des AK Moderne Sozialgeschichte
Frühjahrstagung des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte
Theoriegeschichte des Kapitalismus


3. bis 4. November 2016, Treffen des AK Moderne Sozialgeschichte
Kapitalismus und Globaler Süden
Politische Ökonomie in kolonialen und postkolonialen Räumen


14. bis 15. April 2016, Treffen des AK Moderne Sozialgeschichte
Frühjahrstagung des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte


26. bis 27. Oktober 2017, Treffen des AK Moderne Sozialgeschichte
Herbsttagung des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte
Profit, Produktivität, Planung: Zahlen als Medium des Kapitalismus


21. bis 22. September 2017, Tagung
Interaktionsräume französischer und deutscher Wirtschaftseliten 1920–1950


13. bis 15. September 2017, Tagung
100 Jahre Frauenwahlrecht


10. bis 11. Mai 2017, Workshop
"New Wars" and the Human Condition
An Interdisciplinary Workshop


6. bis 7. April 2017, Treffen des AK Moderne Sozialgeschichte
Frühjahrstagung des Arbeitskreises für Moderne Sozialgeschichte
Theoriegeschichte des Kapitalismus


2. März 2017, Tagung
Zur Zukunft der Archive von Protest-, Freiheits- und Emanzipationsbewegungen


5. bis 6. Januar 2017, Workshop
Nicht Krieg, Nicht Frieden
Zur Konzeptualisierung von Normalität