Aktuelle Vorträge

Das Hamburger Institut lädt (häufig in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern) in unregelmäßigen Abständen zur Vorträgen und Vortragsreihen ein, es veranstaltet Podiumsdiskussionen und Streitgespräche. Die aktuellen und vergangenen Veranstaltungen sind chronologisch sortiert und archiviert.


Leider schon vorbei:

8. Februar 2017, Vortrag
Philippe Sands: East West Street
On the Origins of Genocide and Crimes against Humanity


30. November 2016 bis 7. Februar 2017, Vorträge
Der Kalte Krieg – Ursachen, Geschichte, Folgen
Eine Ausstellung des Berliner Kollegs Kalter Krieg und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur


13. Dezember 2016, Vortragsreihe Bausteine des Kapitalismus
Aaron Sahr: Ungleichheit im Keystroke-Kapitalismus
Über paraökonomische Bereicherung


3. November 2016, Vortrag
Ravi Ahuja: Kapitalismus und soziale Frage im postkolonialen Indien
Die Weichenstellungen der Nachkriegskrise, 1946-49


25. Oktober 2016, Vortragsreihe Bausteine des Kapitalismus
Jens Beckert: Kapitalismus als imaginierte Zukunft
Zur Bedeutung fiktionaler Erwartungen für die Dynamik der Wirtschaft


21. September 2016, Diskussion
Offenes Haus
im HIS für die TeilnehmerInnen des Historikertags


23. Juni 2016, Vortragsreihe "Die Welt ist aus den Fugen" – Politik in Zeiten von Krieg und Terror
Wenn die Ordnung zerfällt
Politik zwischen Handlungsdruck und strategischer Geduld


31. Mai 2016, Vortragsreihe "Die Welt ist aus den Fugen" – Politik in Zeiten von Krieg und Terror
Gerd Hankel: Kriegführung in der Friedensgesellschaft.
Opferbereitschaft, Risikoverlagerung und westliches Sicherheitsdenken


12. April 2016, Vortragsreihe Hamburger Vorträge zur Gewaltforschung - Gewalt in Bürgerkriegen
Teresa Koloma Beck: Räume der Sicherheit – Räume der Gewalt
Prozesse alltäglicher Ordnungsbildung in der afghanischen Hauptstadt Kabul


1. Februar 2016, InstitutsMontage Demokratisierung in Europa
Konzepte, Erwartungen Enttäuschungen
Helmut Willke: Revision der Demokratie
Neue Formen der Partizipation in Zeiten der Konfusion


4. Januar 2016, InstitutsMontage Demokratisierung in Europa
Konzepte, Erwartungen Enttäuschungen
Friederike Bahl: Demokratische Anschlussprobleme
Über Vertrauensverlust am Rand der Gesellschaft