Zum Autor

Andreas Stucki, Dr. phil.

Dr. phil., Historiker; Gastwissenschaftler an der Universität Sydney und assoziierter Forscher am Historischen Institut der Universität Bern. Stucki war 2012-2015 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung. Er forscht unter anderem über die Geschichte der Gewalt in Kuba, die Kolonial- und Imperialgeschichte Spaniens und Portugals in der Karibik und Afrika im 19. und 20. Jahrhundert und über postdiktatorische Geschichtskulturen in Spanien und Portugal.

Bücher in der Hamburger Edition

Beiträge in der Zeitschrift »Mittelweg 36«

Editorial. Imperium in iberischer Perspektive. Historiografie, Diskurse, Kultur. In: Mittelweg 36, 22. Jg., 2013, Heft 6, S. 3-17.
 
Aufbruch ins Zeitalter der Lager?. Zwangsumsiedlung und Deportation in der spanischen Antiguerilla auf Kuba, 1868–98. In: Mittelweg 36, 20. Jg., 2011, Heft 4, S. 20-35.