Zum Autor

Matthias Koenig

Prof. Dr. phil., ist Professor für Soziologie mit Schwerpunkt Religionssoziologie an der Georg-August-Universität Göttingen. Seine Forschung konzentriert sich auf Menschenrechte, Migration und religiöse Diversität. 2015 gab er bei Palgrave Macmillan zusammen mit Willfried Spohn und Wolfgang Knöbl den Band »Religion and National Identities in an Enlarged Europe« heraus.

Beiträge in Sammelbänden

Religion und die Grenzen des Politischen – Frankreich und Deutschland in religionssoziologischer Perspektive

Matthias Koenig/Jean-Paul Willaime (Hg.), Religionskontroversen in Frankreich und Deutschland, S. 7-36