Zur Autorin

Svenja Bethke, Dr. phil.

Svenja Bethke, Dr. phil., lehrt seit 2016 als Lecturer an der University of Leicester und ist am dortigen Stanley Burton Centre for Holocaust and Genocide Studies tätig. Bis 2015 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für die Geschichte der deutschen Juden in Hamburg. Sie hat an der Universität Hamburg ein Studium der Geschichte, Jura, Politologie und Osteuropastudien absolviert. Für die vorliegende Studie erhielt sie den Immanuel-Kant-Forschungspreis der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und den Forschungspreis des Generalkonsuls der Republik Polen in Hamburg.

Bücher in der Hamburger Edition

Termine

Berlin, Mehringhof, 4. Juni 2016

Tanz auf Messers Schneide

Details zur Veranstaltung