Praktika

Das Hamburger Institut für Sozialforschung stellt in den Arbeitsfeldern Bibliothek und Archiv Praktikumsplätze von mindestens einem Monat Dauer zur Verfügung. Die Anzahl der  Praktikumsplätze ist leider begrenzt, daher werden bei der Vergabe vorrangig Studierende berücksichtigt, die ein solches Praktikum studienbegleitend nachweisen müssen. Ein lebhaftes Interesse an den Forschungsinhalten des Instituts wird vorausgesetzt. In der Regel erhalten Praktikant_innen eine Aufwandsentschädigung.

Wenn Sie an einem Praktikum in der Bibliothek oder dem Archiv Interesse haben, kontaktieren Sie uns gerne per Mail an bewerbung@his-online.de. Ihre Anfrage wird dann an den gewünschten Bereich weitergeleitet.

In seltenen Fällen eröffnet sich darüber hinaus die Möglichkeit, auch im wissenschaftlichen Forschungsbereich ein Praktikum zu absolvieren. Hier geht es vor allem um die Mitarbeit an den wissenschaftlichen Projekten, Konferenzen und Tagungen. Wenn wir ein Praktikum im wissenschaftlichen Bereich zu vergeben haben, veröffentlichen wir dazu nähere Informationen unter Aktuelle Ausschreibungen .

Stipendien

Im Rahmen von Forschungsprojekten vergibt das HIS Promotionsstipendien. Wann immer wir solche Stipendienmöglichkeiten anbieten können, veröffentlichen wir dazu nähere Informationen unter Aktuelle Ausschreibungen .

Der Grundbetrag für ein solches Stipendium beträgt €1.400 monatlich. Zusätzlich können wir einen Zuschuss zu Krankenversicherungskosten von maximal €100 monatlich gewähren.

Stipendiat*innen mit Kindern erhalten darüber hinaus eine Kinderzulage in Höhe von monatlich € 400 bei einem Kind. Für jedes weitere Kind erhöht sich diese Kinderzulage um jeweils weitere €100 monatlich. Wir stellen unseren Stipendiat*innen Arbeitsplätze sowie die Forschungsinfrastruktur unseres Hauses zur Verfügung.

Für die Dauer ihrer jeweiligen Stipendienlaufzeit erwarten wir eine verbindliche, regelmäßige Präsenz im Institut. Bei der Anmietung eines Zimmers oder einer Wohnung im Bereich der Hansestadt Hamburg unterstützen wir unsere Stipendiat*innen, indem wir die Möglichkeit einer Mietzulage in Höhe von €200 monatlich gewähren. Im Rahmen des jeweiligen Forschungsprojektes entstehende Sach- und Reisekosten werden – auf Basis einer hierfür individuell abzustimmenden Budgetplanung – vom HIS übernommen. Dies gilt auch für Buchbeschaffungen und Auslandsreisen.