Search results

Search
Categories
Sie filtern nach "Events" Remove all filters
Displaying results 1 to 10 of 71.
  • Im Wartesaal des Rechtsstaats

    Aufgrund der Infektionslage wird die ursprünglich für den 29. Oktober um 19.30 Uhr im Ökumenischen Forum in Hamburg geplante Veranstaltung "Im Wartesaal des Rechtsstaats. Was Geflüchtete hinter der Gr

  • Die lange (vergessene) Geschichte der Euroskepsis seit den 1950er Jahren

    Die EU unserer Tage bewegt sich auf dünnem Eis. Die Zustimmungswerte der letzten Umfragen sind gut, die Herausforderungen jedoch riesig. Zugleich stellt Euroskepsis einen Faktor dar, der die Gestaltun

  • Rechtsentwicklung und Rationalität

    Zur Wahlverwandtschaft von Recht und Kapitalismus Zusammen mit dem Max Planck Institut für ausländisches und internationales Privatrecht organisiert das Hamburger Institut für Sozialforschung am 13. N

  • Unternehmen und Landnahme

    Zur Wahlverwandtschaft von Recht und Kapitalismus Zusammen mit dem Max Planck Institut für ausländisches und internationales Privatrecht organisiert das Hamburger Institut für Sozialforschung am 12. e

  • Die Bedeutung des Vertrauens für die Geldpolitik der EZB

    Mit Isabel Schnabel (EZB), Waltraud Schelkle (LSE) und Aaron Sahr (HIS) Moderation: Mark Schieritz (Die Zeit) Link zur Aufzeichnung vom 16. Dezember, 17 Uhr Die Bedeutung des Vertrauens für die Geldpo

  • Wieviel Gemeinschaft braucht die Demokratie? Zum Hauptwerk von Ferdinand Tönnies

    Diskussion mit Hannah Bethke, Dieter Haselbach, Gangolf Hübinger und Jan Philipp Reemtsma Im Juni 2019 ist »Gemeinschaft und Gesellschaft«, das Hauptwerk von Ferdinand Tönnies (1855–1936), Pionier der

  • Flüchtlings- und Asylpolitik: Berichte und Einsichten vom anderen Ende der Welt

    Glaubt man Matteo Salvini, Sebastian Kurz oder Jörg Meuthen, dann kann Europa von Australien lernen, wie man mit Asylsuchenden umgeht (indem man sie abschreckt, nicht anlanden lässt, oder in Drittländ

  • Streit.Bar im November: 30 Jahre später – was war die DDR, wie konnte das passieren?

    30 Jahre nach dem Fall der Berliner Mauer werden die DDR-Geschichte und der gesellschaftliche Umbruch in Ostdeutschland, aber auch im Osten Europas erneut zum Thema, nicht zuletzt auch deshalb, weil d

  • Im Labor der Weltgesellschaft — Globale soziale Beziehungen und der Alltag der Intervention in Afghanistan

    Internationale humanitäre Interventionen sind zu einem regelmäßigen Element der Weltpolitik geworden. In öffentlichen Debatten wird vor allem über die Effizienz dieser militärischpolitischen Großproje

  • Die umkämpfte Demokratie. Spanien zwischen Republik und Bürgerkrieg (1931-1936)

    Das Spanien der 1930er Jahre bündelte die Widersprüche der europäischen Geschichte des frühen 20. Jahrhunderts wie in einem Brennglas – Widersprüche, die sich auch noch in Spaniens Gegenwart finden un