Biography

Sociologist

Member of the Research Group on Macro-Violence

PhD Scholarship holder from March 2019 until Febuary 2021

M.A., Sociology, Bielefeld University
B.A., Social Sciences, Bielefeld University

Selected Publications

New

Gewaltaffine Interpretationsregime in Aktion. Der Verlauf der „Welcome to Hell“-Demonstration. In: Bernd Bürger (Hg.): Die Rolle der Polizei bei Versammlungen. Theorie und Praxis. Wiesbaden: Springer Gabler, 2022; S. 85-109

zus. mit Felix Lang: Rechtsextremismusforschung im normativen Spannungsfeld. [Sammelrezension zu:] Wolfgang Benz: Alltagsrassismus. Feindschaft gegen "Fremde" und "Andere". Frankfurt a.M.: Wochenschau Verlag, 2019; Heidrun Friese, u.a. (Hg.): Alltagsrassismus. Theoretische und empirische Perspektiven nach Chemnitz. Bielefeld: transcript, 2019; Marc Grimm: Rechtsextremismus. Zur Genese und Durchsetzung eines Konzepts. Weinheim (u.a.): Beltz Juventa, 2018; Wilhelm Heitmeyer, u.a.: Rechte Bedrohungsallianzen. Signaturen der Bedrohung II. Berlin: Suhrkamp, 2020; Armin Pfahl-Traughber: Rechtsextremismus in Deutschland. Eine kritische Bestandsaufnahme. Wiesbaden (u.a.): Springer VS, 2019; Renate Rohde: Zivilgesellschaftliches Engagement gegen Rechtsextremismus. Eine ethnographische Studie zu Initiativen in Rostock und Mölln. Opladen (u.a.): Budrich UniPress Ltd., 2019. In: Soziologische Revue. 44(2021),3; S. 392-407

Ich lese was, was du nicht schreibst. Über die Vorteile, unfertige Texte aus der Hand zu geben. In: Thomas Hoebel, Swantje Lahm (Hg.): Kleine Soziologie des Studierens. Eine Navigationshilfe für sozialwissenschaftliche Fächer. Opladen (u.a.): Verlag Barbara Budrich, 2021; S. 116-121

Publications