Public events

Rationalized Stratification - Preisverleihung und Vortrag

Location HIS at home | Beginn: 27.06.2022 19:00 Uhr

The use of processes written in computer code – or »algorithms« – to mine and sort through massive datasets has made inroads in almost every major social institution. Today, techniques of mathematical optimization are routinely implemented across domains as varied as education, medicine, credit, insurance, criminal justice and the public sphere, in an effort to streamline and automate processes of risk prediction, resource allocation, communication and decision-making. These techniques are reorganizing markets, the state, and society at large. In the sphere of the market they create new classifications and forms of capital that structure people’s life-chances. In the sphere of the state they transform the conditions of citizenship and political identification. And for society as a whole they advance new forms of social organization and inequality, oriented toward and justified by measurement.

Begrüßung: Prof. Dr. Wolfgang Knöbl (Direktor des Hamburger Instituts für Sozialforschung)

Grußwort: Senator Dr. Carsten Brosda (Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg)

Laudatio: Prof. Dr. Jens Beckert, Direktor am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung (MPIfG) und Professor für Soziologie an der Universität zu Köln

Marion Fourcade ist Professorin für Soziologie an der University of California, Berkeley, und war 2019/20 Distinguished Visiting Professor of Sociology am Institute for Advanced Study in Princeton. Zu ihren wichtigsten Büchern zählt »Economists and Societies: Discipline and Profession in the United States, Britain and France, 1890s to 1990s«, das 2009 bei Princeton University Press erschienen ist. Gegenwärtig beschäftigt sie sich mit der Politik der Wein-Klassifikation in Frankreich und den USA und neuen Formen von sozialer Ungleichheit, Moral und Profit in der der digitalen Ökonomie, wozu ein zusammen mit Kieran Healy verfasstes Buch mit dem Titel »The Ordinal Society« bei Harvard University Press erscheinen wird.
Ihr erstes deutsches Buch erscheint im September 2022 in der Hamburger Edition, dem Verlag des Hamburger Instituts für Sozialforschung.

Bibliographische Informationen (© Bibliothek des HIS)

Der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

Für den Zugang zum HIS ist eine Corona-Erklärung notwendig.
Im Institut besteht auf allen Wegen eine Maskenpflicht.
Wir bitten Sie darüber hinaus darum, die Maske auch nach Einnehmen des Sitzplatzes weiterhin zu tragen.

Ihre Anmeldung können Sie an veranstaltungen(at)his-online.de senden

Link zum Live-Stream

Informationen zur II. Landshut Lecture von Marion Fourcade am 29. Juni 2022

[Translate to English:]