Öffentliche Veranstaltungen

Im Wartesaal des Rechtsstaats

Ort das HIS unterwegs | Beginn: 29.10.2020 19:30 Uhr

Hunderttausende Geflüchtete erreichen jährlich die "Festung Europa". Doch was geschieht nach ihrer Ankunft? Dieser Frage ist Tobias G. Eule, der zurzeit am Hamburger Institut für Sozialforschung arbeitet, gemeinsam mit Kolleg_innen nachgegangen. Vor dem Hintergrund ihrer Forschungen will das Gespräch mit Dietlind Jochims, Flüchtlingsbeauftragte der Nordkirche, Praxiserfahrungen einbringen und Probleme und Handlungsspielräume in den Aushandlungsprozessen zwischen Kontrollinstitutionen und Betroffenen benennen und diskutieren.

Veranstaltungsort: Ökumenisches Forum, Shanghaiallee 12, 20457 Hamburg

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Teilnahme ist grundsätzlich auch ohne Anmeldung möglich. Eine begrenzte Platzkapazität und längere Wartezeiten am Einlass (Hinterlassen der Kontaktdaten) sind jedoch nicht auszuschließen. Und daher wird eine Anmeldung erbeten, zur Anmeldung

Eine Veranstaltung im Rahmen der Evangelische Akademietage
der Evangelischen Akademie der Nordkirche, dem Hamburger Institut für Sozialforschung und der Flüchtlingsbeauftragten der Nordkirche