Tagungen

Recht als Fundamentalinstitution der Wirtschaft

Ort am HIS | Beginn: 12.05.2022 13:00 Uhr

Programm

Donnerstag, 12. Mai 2022

13:45 – 14:10 Uhr: Begrüßung und Einführung

14:10 – 15:30 Uhr: Juridische Fundierungen kapitalistischen Wirtschaftens
Timo Walter (Lausanne): Von ‘(dis-)embeddedness’ zu ‘Infrastrukturen’: Finanzialisierung als formale Verschränkung von (Eigentums-)Recht und Markt?
Georg Fischer (Jena): Zwischen Propertisierung und Vergemeinschaftlichung? Das Urheberrecht als Fundamentalinstitution der Kreativindustrien

16:00 – 17:20 Uhr: Recht im digitalen Kapitalismus
Philipp Köbe (Witten/Herdecke): Das Individuum als Rechtssubjekt im Spannungsfeld des digitalen Kapitalismus
Katharina Legantke (Hamburg): Der Streit um den Arbeitnehmerstatus – Zur Regulierung von Plattformarbeit

18:00 – 19:30 Uhr: Keynote
Doris Schweitzer (Frankfurt am Main): Recht als Fundamentalinstitution der Wirtschaft – aber welches „Recht“?

 

Freitag, 13. Mai 2022

9:00 – 10:20 Uhr: Grenzerkundungen zwischen Ökonomie und Recht
Veit Braun (Frankfurt am Main): Soziologie des Warentrenners, oder: Über die Vorgängigkeit der Ökonomie vor dem Recht
Leo Roepert (Hamburg): Warenform und Rechtsform – Rechtskritik im Anschluss an Marx

10:50 – 12:10 Uhr: Legal Hacking: Commons und solidarische Ökonomie
Bettina Barthel (Berlin): Bindung und Verbindlichkeit jenseits des Rechts. Binnenverträge als Werkzeug des Commonings
Philipp Degens (Hamburg): Transformatives Recht von unten? Hürden und Handlungsoptionen solidarischer Landwirtschaft

13:10 – 14:30 Uhr: An den Grenzen des Rechts
Jürgen Schraten (Gießen): Zur postkolonialen Legitimität der Schattenwirtschaft.
Lars Döpking (Hamburg): Steuerstaat und Wachstumsmodelle. Vom Fluch und Segen fiskalischer Informalität in Italien nach 1945

14:30-15.00 Abschlussdiskussion