Biography

1998–present: Research fellow for the Hamburg Foundation for the Advancement of Research and Culture

2000–2001: Member of the research team that created the exhibition Crimes of the German Wehrmacht: Dimensions of a War of Annihilation 1941-1944

Studied Romance languages and literatures and law at the Universities of Granada (Spain), Mainz, and Bremen

 

 

Selected Publications

New

The Versailles Treaty and the idea of prosecuting wars of aggression. In: Stefanie Bock, Eckart Conze (Hg.): Rethinking the crime of aggression. International and interdisciplinary perspectives. The Hague: Asser Press; Berlin: Springer, 2022; S. 121-138

Entwicklung, Demokratie und Menschenrechte. In: Volker Wilhelmi (Hg.): Ruanda 2.0 - Entwicklung im Zeitraffer. Analysen, Perspektiven und didaktische Impulse. Mainz: Geographisches Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 2021; S. 96-104

Dominiert die Macht das Recht oder umgekehrt? In: Jochen Maurer, Martin Rink (Hg.): Einsatz ohne Krieg? Die Bundeswehr nach 1990 zwischen politischem Auftrag und militärischer Wirklichkeit. Militärgeschichte, Sozialwissenschaften, Zeitzeugen. Göttingen: Vandenhoeck u. Ruprecht, 2021; S. 277-290

Lieblingsländer gegen hoffnungslose Fälle? Über die bleibenden Dilemmata der "Entwicklungshilfe" in Afrika. In: Der Hauptstadtbrief, 8. August 2020
online unter

Das Dilemma. "Entwicklungshilfe" in Afrika. Ein Erfahrungsbericht. Springe: zu Klampen, 2020

Ruanda 1994 bis heute. Vom Umgang mit einem Völkermord. Springe: zu Klampen, 2019
(Verkürzte u. aktual. Ausg. von: Ruanda. Leben und Neuaufbau nach dem Völkermord. Wie Geschichte gemacht und zur offiziellen Wahrheit wird. Springe: zu Klampen, 2016)

Publications

Other Work by Gerd Hankel:

Ruanda. Leben und Neuaufbau nach dem Völkermord. Wie Geschichte gemacht und zur offiziellen Wahrheit wird. Springe: zu Klampen, 2016

 

Recently published:

Was ist nur aus der Schutzverantwortung geworden? Über den Sinn eines umstrittenen Konzepts. In: Latenz. Journal für Philosophie und Gesellschaft, Arbeit und Technik, Kunst und Kultur. (2017),2; S. 121-131

 

Recently published:

zus. mit Claus Kress, Annette Weinke: The slow pace of international law. A conversation about the past and future of humanitarian intervention. In: Norbert Frei, u.a. (Hg.): Human rights and humanitarian intervention. Legitimizing the use of force since the 1970s. Göttingen: Wallstein, 2017; S. 202-219